RIP Amazon - Der B2B-Marktplatz der SupraTix GmbH

Veröffentlicht von Tobias Goecke, SupraTix GmbH (4 months, 2 weeks ago aktualisiert)


Im Business-to-Consumer Bereich dominiert Amazon den E-Commerce Markt und zeigt sich als großer Vorreiter von Handelsplattformen. Es werden Beträge in Milliardenhöhe über den digitalen Marktplatz abgewickelt.

Schaut man sich jedoch den B2B-Bereich an, bei welchen es um die Geschäftsbeziehungen und den Handel zwischen Unternehmen geht, hat Amazon längst nicht die Zügel in der Hand. Ganz im Gegenteil: Amazon muss aufpassen, dass es nicht aus dem Sattel geworfen wird, wie im Handelsblatt Artikel vom 10.02.2020 beschrieben.

 

SupraTix schafft es durch den eigenen globalen Marktplatz Reißaus zu nehmen und hat gegenüber Amazon so einen großen Vorsprung voraus.

 

Unsere flexible Plattform bildet eine eigenen digitalen Ökosystem, indem jegliche Arbeitsprozesse und eine hohe Individualität mithilfe einer künstlichen Intelligenz abgebildet werden können. SupraTix verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz in der Prozesse komplett abgebildet werden. Organisationseinheiten und die einzelnen Abteilungen können so über Schnittstellen miteinander, Prozesse nicht nur abbilden, sondern eine Produktivitätssteigerung durch Automatisierung erreichen. Dadurch können Wertschöpfungsketten automatisiert und auch mit Freigabestufen, die Sie selbst festlegen können, abgebildet und umgesetzt werden, je nachdem welches Modul genutzt wird.

 

Ein Beispiel: Wenn Volkswagen und VWs-Zulieferer in Instanzen von SupraTix, Prozesse abgebildet haben, können so gesamte Lieferketten automatisiert werden. Eine Bestellung durch VW würde in der Instanz des Zulieferers automatisiert einen Prozess anstoßen usw.

 

Der SupraTix Marktplatz verspricht im B2B-Bereich ein hohes Potenzial und bietet eine Lösung, wo Anbieter und Geschäftskunden aus allen Branchen in Kontakt treten und sämtliche Waren handeln können. Dabei wird dem klassischen Prinzip gefolgt: der Kunde nutzt einen digitalen Marktplatz, auf welchem eine Vielzahl von Händlern ihre Ware oder Leistungen digital anbieten.

 

Amazon bewegt sich hier lediglich im bekannten Terrain. Das heißt es werden nur Waren verkauft, welche generell sehr einheitlich und leicht austauschbar sind. Dazu gehören beispielsweise Büroklammern oder technische Geräte wie Laptops. Jedoch Waren aus speziellen Branchen können auf deren Business Plattform aufgrund der hohen Komplexität nicht abgedeckt werden.

 

SupraTix hingegen hat es möglich gemacht sämtliche Verkaufsprozesse aus der Industrie zu digitalisieren. Derzeit befindet sich unsere flexible Plattform noch im Wachstum und es werden kontinuierlich neue Anbieter und Produkte in den globalen Marktplatz eingepflegt. Im Mittelstand ist die Nutzung der Digitaltechnik noch nicht in großem Umfang angekommen. Dennoch wird sich dies in der Zeit der digitalen Transformation schnell ändern, damit die Vorteile der Digitalisierung für das eigene Geschäft genutzt werden können.


Also interesting: